NEU: Zwei Gelassenheitswege in und um Neumarkt

Entspannen und bewegen, inne halten und zur Ruhe finden: In Neumarkt gibt es ab sofort zwei neue Wege, die Körper und Seele stärken sollen. Der Grundgedanke "Gelassenheit zum Mitnehmen" steht hinter dem innovativen Projekt "Resi to go" der AOK Bayern in Kooperation mit der Stadt Neumarkt und der Firma Metatrain GmbH, die die Wege entwickelt und umgesetzt hat.

Kraft gewinnen

Mit meditativen Übungen an unterschiedlichen Stationen können gestresste Menschen die Kraft aus der Natur aufnehmen und ihre innere Ruhe wiedergewinnen. Die Übungen, bei denen das Atmen eine zentrale Rolle spielt, basieren vor allem darauf, „vom Kopf in den Körper zu kommen“ und das Gedanken-Hamsterrad abzuschalten. Die Übungstexte für die einzelnen Stationen gibt es zum Lesen in handlichen Broschüren oder – noch komfortabler – zum Anhören mittels Smartphone-App.

Die Wege: "Sieben Elemente" und "Neunmal Sinne"

Der Gelassenheitsweg 1 „Sieben Elemente“ führt durch das ehemalige Landesgartenschaugelände. Er ist mit zwei Kilometern Länge und einem Zeitbedarf von etwa einer Stunde eine gute Methode zum Entspannen nach einem hektischen (Arbeits-)tag oder auch während eines Wochenend-Trips nach Neumarkt.
„Neunmal Sinne“ heißt der Gelassenheitsweg 2, der als 13 Kilometer langer Wanderweg konzipiert ist. In einer rund fünfstündigen Wanderung geht es von der Burgruine Wolfstein über den Fuchsberg zu einem aufgelassenen Steinbruch, weiter über den Mariahilfberg durch stille Naturlandschaften und schließlich zurück nach Wolfstein.

Begleitende meditative Übungen

"Schauen", "Berühren", "Lauschen", "Dein Atem werden", "Bewegen", "Erden", "Dein Herz öffnen", "Dein Herz verbinden" und schließlich "Weite spüren" heißen die neun Übungen, die die Sinne wecken und die Kraft für den Alltag zurückbringen. Dafür sollte zumindest ein ganzer Vor- oder Nachmittag eingeplant werden - schließlich geht es nicht um Leistung, sondern um Entschleunigung.

Einkehr an den Wegen

Mehrere Gasthäuser und Biergärten entlang der Strecke bieten sich für eine gemütliche Einkehr zwischendurch oder am Ende der Wanderung an. Für beide Wege gibt es Broschüren (auch zum Download) mit dem Wegverlauf und den Übungsanleitungen, aber auch eine App für Apple und Android. Mit ihrer Hilfe lassen sich die einzelnen Übungsstationen im Vorfeld bequem downloaden und dann die Übungen an Ort und Stelle anhören.

Alle Infos und Apps: www.innehalten-in-neumarkt.de.

Ostbayern empfehlen